Die P-Check Informationsveranstaltung der Sportklinik Hellersen findet im Schulungsraum der Feuerwache Plettenberg am 04.09.09 ab 19:00 Uhr statt. Die Feuerwache befindet sich "Am Wall 9a". Parkmöglichkeiten bestehen beidseitig der Straße und auf dem Parkplatz des Baubetriebshofs.

Reise ins "Tal des Lichtes" zu gewinnen

Alle Plettenberger Teilnehmer haben in diesem Jahr die Chance eine viertägige Reise nach Val Lumnezia zu gewinnen. Verlost wird eine viertägige Reise mit Halbpension ins Hotel Pellas (www.pellas.ch). Das Hotel liegt in Vella, dem Hauptort des Val Lumnezia (www.vallumnezia.ch). Der Gewinn beinhaltet außerdem eine kulinarische Biketour sowie freien Eintritt zum Badesee. Gewinnen können ausschließlich Teilnehmer, die am Sonntag zur Siegerehrung der Biker anwesend sind.

Der Gewinner des letzten Jahres - Thomas Nau - hat uns folgende Rückmeldung gegeben:

"Die viel zu kurze Zeit in Vella gab uns einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten im Tal des Lichts. Unsere Unterbringung in einem gemütlichen Gasthof war geprägt von erstklassiger und freundlicher Bewirtung. Inmitten der heimischen Bergwelt bewegt man sich zwischen freilaufenden Hochgebirgskühen und sogar Murmeltieren. Unterwegs lässt sich von jedem Standort aus das eindrucksvolle Panorama geniessen.

Auch sportlich kommt man auf jeden Fall auf seine Kosten. Ein besonderer Service war, dass wir mit Bezug unserer Unterkunft vom ortansässigen Verkehrsbüro direkt mit Kartenmaterial für Wander- und Mountainbiketouren sowie mit Verpflegungsgutscheinen für einzelne Gasthäuser versorgt wurden.

Insgesamt hatten wir wunderbare, anstrengende, aber auch erholsame Tage in Vella."


Prominente Walker: Rosi Mittermaier und Christian Neureuther kommen

Auf Einladung von Dagmar Freitag kommen die prominenten Sportler nach Plettenberg: „Die beiden haben sofort zugesagt, als ich sie nach Plettenberg eingeladen habe. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind in Sachen Sport außerordentlich aktiv und immer unterwegs: sie sind, gerade was ihr sportliches Engagement angeht, wirklich etwas Besonderes“, freut sich Dagmar Freitag über die Zusage der auch heute noch sehr prominenten Sportler. Die ehemaligen Ausnahme­athleten reisen durch die Lande, um Menschen Sport und Bewegung näher zu bringen. Aber auch selbst sind sie aktiv: so werden Mittermaier und Neureuther zusammen mit Dagmar Freitag das letzte Teilstück des P-Wegs mitwalken.

Anschließend stehen sie einige Stunden für die Plettenberger für Gespräche zur Verfügung und werden gegen 15 Uhr die Siegerehrung durchführen: Interessierte sollten sich diesen Termin unbedingt vormerken.

Offenbar sind unsere Appelle bezüglich eines angemessenen Trainings bislang nur auf taube Ohren gestoßen.

Zum wiederholten Male sind wir heute angesprochen worden, weil sowohl Gruppen von Bikern als auch Läufern beim Queren von Flächen abseits der befestigten Wege beobachtet worden sind.

Daher nochmals der Aufruf: Haltet euch beim Training an den "Ehrenkodex"! Bleibt also auf befestigten Wegen, unterlasst die Suche nach den möglichen offiziellen Strecken, und unterlasst Querungen von Privatbesitz! Ihr erschwert uns sonst die Durchführung der aktuellen Veranstaltung und macht Gespräche für einen zukünftigen P-Weg umso schwieriger.

Danke für eure Mitarbeit und euer Verständnis!
Euer P-Weg-Team

Der P-Weg ist als Jedermann-Veranstaltung für Freizeit- und Breitensportler aus der Region konzipiert. Immer mehr Sporteinsteiger und -wiedereinsteiger finden durch den P-Weg die nötige Motivation, sich zu bewegen und Körper und Geist fit zu halten. Damit das in Zukunft auch kontrolliert auf einer soliden gesundheitlichen Basis geschehen kann, baut das P-Weg Team seine Kooperation mit der Abteilung Sportmedizin der Sportklinik Hellersen weiter aus.

Zukünftig werden für alle Leistungsgruppen Gesundheits- und Leistungschecks in Kombination mit Trainingsempfehlungen zu gesonderten Konditionen speziell für P-Weg Teilnehmer angeboten. Angedacht sind hier verschiedene Untersuchungen vom "einfachen" Gesundheitscheck, um überhaupt die Vorraussetzungen für die Teilnahme an einer solchen Herausforderung abzuklären, bis hin zu einer aufwändigen Leistungsdiagnostik als Grundlage für ein "begleitetes Training" für den P-Weg.

Die unterschiedlichen Angebote werden an einem Vortragsabend am Freitag, den 4.9.2009 um 19.00 Uhr in Plettenberg durch Referenten aus der Abteilung Sportmedizin der Sportklinik Hellersen vorgestellt.

Damit der Ort der Veranstaltung in Bezug auf die Raumgröße besser geplant werden kann, möchten wir darum bitten, dass sich alle Interessierten kurz unter der Mail-Adresse p-check@p-weg.de melden. Wir werden dann rechtzeitig vor der Veranstaltung bekannt geben, in welchen Räumlichkeiten der Vortrag stattfinden wird.

Euer P-Weg-Team

Physiotherapie und Kinesio-Taping:

Die Vorbereitungen auf den Marathon laufen nicht nur bei uns, sondern bestimmt auch bei euch auf Hochtouren. Um den im Training immer wieder geschundenen Muskeln und Knochen eine Entlastung zu bieten, haben wir in diesem Jahr speziell für P-Weg Teilnehmer zwei besondere Angebote.

Zum einen könnt ihr bis zum Wochenende sowie am Wochenende selber physiotherapeutische Dienste von Lars Ziegelhöfer in Anspruch nehmen, um eure Bein- und Rückenmuskulatur wieder zu lockern und auf den Wettkampf vorzubereiten, zum anderen habt ihr vor dem Wettkampf die Möglichkeit, durch Johanna Voit die eine oder andere Muskelgruppe mit Hilfe von Kinesio-Tapes unterstützen zu lassen.

Dazu wird speziell ein Raum der Bücherei direkt am "Alter Markt" ab Freitag vorbereitet sein. Für die Dienste ist ein Unkostenbeitrag in Höhe des verbrauchten Materials (Tapes) sowie eine Spende in freiwilliger Höhe zu entrichten, die zum Großteil dem sozialen Zweck des P-Wegs zu Gute kommt.


Sofern Ihr Interesse an Kinesio-Tapes zum P-Weg-Wochenende habt, meldet euch bitte vorzeitig an, damit ausreichend Tapes beschafft werden können.

Interessenten für die oben genannten Dienstleistungen können sich telefonisch unter 0162 / 529 55 77 bei Lars Ziegelhöfer melden.


Erntezeit rund um den P-Weg:

Erntebetrieb
Die Landwirte arbeiten aufgrund des guten Wetters aktuell mit Hochdruck daran die Ernte einzufahren. Derzeit ist auf Feld- und Waldwegen folglich verstärkt mit landwirtschaftlichen Maschinen zu rechnen. Bitte fahrt mit erhöhter Aufmerksamkeit und entsprechend rücksichtsvoll, da die Landwirte aufgrund begrenzter Verfügbarkeit von Erntemaschinen und der gefürchteten sauerländischen "Wetterstabilität" in der Regel zügig unterwegs sind.

Viehtrieb
Aus gegebenem Anlass noch einmal folgender Hinweis: Bei einem Viehtrieb sollte es eigentlich selbstverständlich sein, nicht durch die Herde zu fahren, sondern die Zeit für eine kurze Pause zu nutzen.

Rüpelhaftes Verhalten hilft niemandem, sondern fördert nur Gegenstimmen!


Flüssigkeitsstudie der Sportklinik-Hellersen:

Der Zuspruch zur Flüssigkeitsstudie, die die Sportklinik-Hellersen im Rahmen des P-Wegs durchführt, ist enorm. Schön wäre es allerdings, wenn sich noch mehr Freiwillige der langen Distanzen finden würden (Laufen: Marathon und aufwärts; Biken: Ultra). Über Meldungen für die kürzeren Distanzen freuen wir uns aber natürlich auch!

Hier noch einmal der Link zur Anmeldung:
http://www.p-weg.de/2009/fluessigkeitstest


Euer
P-Weg-Team

Seite 42 von 44

P-Weg-Teaser

teaser

Viel Spaß beim Anschauen!

Kontaktinfos

Stadt Plettenberg
Michael Schröder

Grüne Straße 12
58840 Plettenberg

02391/923-198 tel
02391/923-128 fax
p-weg-team@plettenberg.de

Go to top